Der Ehrungsanlass in Trubschachen

Ehrungsanlass 2021 findet nicht statt
Der Verkehrs- und Verschönerungsverein sowie die Gemeinde Trubschachen haben entschieden, dass der Ehrungsanlass 2021 aufgrund der aktuellen Lage bezüglich Covid-19 nicht stattfinden wird.

Urkunden per Post
Trotz der Absage können Sie sich oder andere Personen gerne anmelden. Die entsprechenden Personen werden die wohlverdiente Urkunde per Post erhalten. Ehrungsberechtigte Personen können sich selber anmelden oder von Dritten angemeldet werden.
Anmeldungen für das Ehrungsjahr 2020 können Sie bis spätestens Ende Jahr auf der Gemeindeverwaltung in Papierform abgeben oder per Mail an ln@trubschachen.ch senden. Das Formular können Sie auf der Gemeindeverwaltung oder auf unserer Homepage unter Downloads beziehen.
Wir bitten Sie, die genaue Adresse der zu ehrenden Person anzugeben, damit die Urkunde ohne weitere Probleme versendet werden kann. Alle Nominierten haben die Möglichkeit, ein kleines Präsent auf der Gemeindeverwaltung zu beziehen.

Eingebürgerte und Jungbürger/Innen
Personen, die letztes Jahr das Schweizer Bürgerrecht erworben haben werden die Einbürgerungsurkunde ebenfalls per Post erhalten. Eingebürgerte sowie Jungbürger/Innen werden auch die Gelegenheit haben, ein kleines Präsent auf der Gemeindeverwaltung abzuholen.

Falls sich die Lage bis ins neue Jahr lockern sollte wurde vorsorglicherweise ein Termin für den Anlass reserviert:
Samstag, 27. Februar 2021, Gasthof Bären Trubschachen, 20.00 Uhr.

Falls der Anlass durchgeführt werden kann, wird dies entsprechend im Anzeiger Oberes Emmental kommuniziert und den entsprechenden Personen wird eine Einladung zugestellt.

Informationen zum Ehrungsanlass